Zwei Menschen unterhalten sich über Impact Investing - Gutes Bewirken mit Rendite

Impact Investing

Gutes bewirken mit Rendite.

Um die drängendsten Probleme unserer Zeit auf einer globalen Skala zu lösen, steht nicht genug philanthropisches Kapital in Form von Spenden und Mitteln von Stiftungen oder Entwicklungshilfe von Regierungen zur Verfügung. Dazu wird auch wirtschaftlich orientiertes Kapital nötig sein. Ein aus dieser Überlegung heraus entstandener Trend im Anlageumfeld von Stiftungen und philanthropisch interessierten Personen ist das sogenannte Impact Investing, das eine Art Brücke zwischen Spenden und Stiften auf der einen sowie gewinnmaximierenden Investitionen auf der anderen Seite schlägt. Dabei stehen nicht nur die finanziellen Interessen des Impact Investors im Vordergrund, sondern der Beitrag zur Lösung von sozialen oder ökologischen Problemen ist meist mindestens gleichbedeutend.

Klaus Naeve
Tel. +49 40 350 60-427
Weitere Kontakte

Berenberg Impact Investing Forum 2015

Gutes bewirken mit Rendite: am 06.Oktober 2015 fand das Impact Investing Forum im Hause Berenberg statt. Mit sechs spannenden Vorträgen und anschließender Plenumsdiskussion erhielten unsere Gäste einen praxisnahen Einblick in die Welt der Impact Investments. 

Berenberg Impact Investing Konferenz 2013

Immer mehr Investoren möchten neben finanzieller Rendite im Sinne von „Impact Investing“ auch einen sozialen und/oder ökologischen Nutzen erzielen. Als Beitrag zur Etablierung dieses neuen Ansatzes in Deutschland veranstaltete Berenberg am 3. September 2013 eine Konferenz in Hamburg, auf der Chancen und Herausforderungen beschrieben sowie Perspektiven von Ideengebern, Investoren und Investees beleuchtet werden. Die Teilnehmer konnten sich während der ganztägigen Konferenz ausführlich über diesen neuen Trend informieren und austauschen. Zahlreiche namhafte Redner und Diskussionsteilnehmer gaben einen Einblick in ihr Expertenwissen und ihre Erfahrungen.

IMPACT INVESTING

17.10.2013

Laura Haverkamp und Felix Oldenburg

Berenberg im Dialog

Ashoka - mit innovativen, replizierbaren Konzepten gesellschaftliche Probleme lösen"

Es gibt nichts Kraftvolleres als eine innovative Idee in den Händen eines Unternehmers – dies gilt in der Wirtschaft genauso wie bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Laura Haverkamp und Felix Oldenburg von Ashoka Deutschland zeigen in Ihrem Vortrag im Hause von Berenberg auf, wie Sozialunternehmer Mehrwerte für unsere Gesellschaft schaffen und wie wir sie dabei unterstützen können – ob als Unternehmer, Investor, Kunde oder Botschafter.

Event

21.05.2013

Foto von Professor Muhammad Yunus und Herrn Brass

Berenberg war Gastgeber für „Ein Gespräch mit Professor Muhammad Yunus“

Die eher rauen geografischen und volkswirtschaftlichen Gegebenheiten Bangladesch lassen nicht unbedingt vermuten, dass dieses Land die Wiege inspirierender unternehmerischer Leistungen ist, die sich immer noch wesentlich auf die Art und Weise auswirken, in der Unternehmen, Kunden und gemeinnützige Einrichtungen neben ihrer Verantwortung im sozialen und ökologischen Bereich ihre Geschäftsstrategien entwickeln.

Lesen Sie mehr

Event

27.09.2012

Cover der Studie "From Blueprint to Scale"

Vorstellung der Studie "From Blueprint to Scale"

Die Grenzen zwischen Wirtschafts- und Gemeinnützigkeitssektor verschwimmen zusehends, neue Ansätze wie Impact Investing finden Eingang in gemeinnützige Zielsetzungen. 

Unter Impact Investments versteht man Investitionen, die neben einer finanziellen Rendite auch ein soziales oder ökologisches Problem angehen. Anders als bei Spenden erwartet der Geber neben einer positiven sozialen Rendite ("impact") die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals und eine Verzinsung oder Dividende. Besonders im Fokus stehen marktbasierte Lösungen und unternehmerische Ansätze im Kampf gegen Armut durch sogenannte „Social Businesses". 

Welche Rolle können Stifter, Großspender und soziale Investoren hierbei spielen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen bietet die Studie von Monitor Inclusive Markets, Acumen Fund und der Bill & Melinda Gates Stiftung "From Blueprint to Scale: The Case for Philanthropy in Impact Investing"

Die Studie wurde von Mitautor Harvey Koh, Associate Partner von Monitor Inclusive Markets in Mumbai, am 27. September 2012 bei Berenberg vorgestellt.

Download der Studie
Berenberg Wappen